Labels

#2016 #API #ARD #BLE #Buchkritik #CEBIT2014 #clevergames #cleverradio #cleverstory #clevertv #cleverzeitung #DaftPunk #Datenjournalismus #die #Die Blutschule #dokumentarfilme #eyetracking #tablet #fernsehinterview #futureradio #games #Hasskommentare #Kommentarfunktion #hbbtv #htwk #in #InternetderDinge #InternetofThings #internetradio #DAB #Radio #cleverradio #internetradio #DAB #Radio #michamagphotoshop #Diefrauenmögenfußballer #Interview #IoT #Let's Play #Youtube #Werbung #Games #hiddenmessage #limbo #LoD #M 94.5 #ma 2015 Radio II #Max Rhode #mediathek #MultimedialesStorytelling #Musik #newyorktimes #ODC #ondemand #OnkelWilli #online #online studie #paidcontent #Paywall #permertesacker #Pilgreens #Radionterview #rotetaste #RPG #Sebastian Fitzek #secondscreen #SmartHome #smarttv #snowfall #sSocialMedia #crowdsourcing #SlowMedia #Qualitätsjournalismus #Falschmeldungen #statistik #storytelling #Süddeutsche #taz #teaser #spiegel #interview #Thriller #tonne #transmedia #Tuga #TV #umfragen #ichmachwasmitmedien #ichwilleineeins #WDR #webdoku #ZDF #zeitung 9./11. adventure Agar.io AGF apothekeumschau Apple Asylnotunterkunft Asylströme Audio auflage aufreizen Auto awa Band Banken basicthinking beispiel Bericht bewerten BILD blendle bombic Browserspiel bushido BZ CampusRecords casual games CD CDKritik China claudiusmagdöner coolstorybro corporate media Crossmedia DAB dayofthetentacle; game Debüt Einschaltquoten ESPN Europa Falschmeldungen Feature Fernsehen Fernsehpanel Fleisch Fleischwurst Fleischwurst FM Flugblätter Footage Fressen oder gefressen werden FSK games Gefahr geil genre Gestaltung GfG Gronkh Großbritannien Hackathon hacken heise.de Herbert Braun hipsterspiele HTWK Innovation Internet Internet-Service-Providern Interview johannamagbrezn jonathanmagmathe journalismus kaltes Porträt karamagzucker Klaus Meier kommentar kommentarfunktion Kontrolle konvergentes Konzeptionierung Kritik kundenmagazin kurzweilige Unterhaltung Layout lefloid Lemmy Kilmister Let`s play Liberty Media Macintyre Magazinartikel management Marcy Borders marketing Marmozets Media Hack Day Mediakraft mediarelations Medien Miniclip Minispiele mobile Daten mobile Informationsbeschaffung mobile Internetnutzung Motörhead Multimedia-Reportage Musik Musik. sounds Nachricht neoMagazin Royale News Newsdesk Newsroom Notfallknopf Online onlinenutzung Onlinestudie ARD/ZDF ostfriesenzeitung PewDiePie Podcast Podcast Webcast Corporateaudio Corporate Media pointandclick Portalverkäufe Portrait Porträt Presse pressearbeit Pressemitteilung Printmedien Privatsphäre Professoren Projekte ProSieben Radio Radio Nukular Radio Porträt radioblau recherche Rechtspopulismus reichweite reizen Reportage review Rezension Rock RTL Sat1 schriftliches Porträt Second Screen siemens Smartphone Spiegel spiele Spielekritik Spielentwicklung Spielkonzept Sporthalle startup Steve Jobs Störsaal Studenten swagtechnik2015 Tablet PC tagesschau teaser The Weird and Wonderful think different toni tonimagbier Trailer TV UKW umfrage ungeschnittenes Material Universität unterhaltung Unterwegs unwortdesjahres USK Vergangenheitsbewältigung Vermarktung Videospiele vortrag Weltflüchtlingstag werbemittel Wirtschaft YouTube zeit.de Zeitschrift zeitungen Zeitungsreportage Zucker Zukunft Zuschauerzahlen

Montag, 14. Dezember 2015

„Straßenterror“ in Leipzig

Bei Neonazi-Demonstrationen am 12.12.2015 kam es zu einem gewaltsamen Aufeinandertreffen zwischen Polizei und Anhängern der Gegendemonstration. Neben brennenden Straßensperren wurden vor allem Pflastersteine als Waffe benutzt. Dabei gab es aber nicht nur Sachbeschädigungen, sondern auch zahlreiche Verletzte.

 Mehr dazu hier: Straßenterror in Leipzig

Designers' Open 2015

Studenten der HTWK auf der Designers' Open

Dieses Jahr war es wieder soweit und es fand vom 23. - 25. Oktober die Designausstellung "Designers' Open" auf der Leipziger Messe statt. Diese ist mit über 200 Labels, Designern und Newcomern eine der führenden Designplattformen in Deutschland. Besucher haben die Möglichkeit  die neuesten Entwicklungen in den Bereichen Mode-, Produkt-, Industrie- und Kommunikationsdesign sowie Architektur zu erleben. Studenten des HTWK - Bachelorstudiengangs Verpackungstechnik und Buch - und Medienproduktion waren ebenfalls am Gemeinschaftsstand B05, 06 und 07 anzutreffen. Sie präsentierten ihre Verpackungsentwürfe, die sie im Wintersemester 2014/15 erarbeitet haben. Beispiele dafür waren die Teebeutelverpackungen, eine stylische Klobürste oder auch eine Verkaufsverpackung für Wein, Puffreis oder Tiefkühldöner. Weiterhin gab es jede Menge anderer studentischer Ideen und Umsetzungen.

Flüchtlinge verlassen die Sporthalle der HTWK


Am Mittwoch, den 2. September, hat die Landesdirektion Sachsen beschlossen, die Asylnotunterkunft der HTWK, Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig, zu beenden. Die Flüchtlinge werden nach Dölzig gebracht.
Seit dem 18. August war die HTWK von dem starken Flüchtlingsstrom, als auch von der ständigen Suche nach Unterkünften betroffen. 50 Asylanten kamen in der Sporthalle der HTWK unter. Wegen dringend erforderlichen Baumaßnahmen, war die Unterkunft nur für vorübergehend bestimmt. Schon einige Tage später zogen 21 Flüchtlinge freiwillig nach Dölzig um. Die eigentlich geplante Unterkunft in der Ernst-Grube-Halle lehnten die übrigen Asylsuchenden aufgrund der mangelnden Hygiene, psychischen Belastung und maßlosen Überfüllung ab. Der Vorschlag, in Heidenau Asyl zu geben, wurde aufgrund zahlreicher Demonstranten abgelehnt. Aus diesem Grund werden nun auch die restlichen Flüchtlinge nach Dölzig gebracht. 
Die Ernst-Grube-Halle soll im Gegensatz zur Sporthalle der HTWK mindestens bis Ende März nächsten Jahres als Unterkunft bestehen bleiben. Der eigentlich dort stattfindende Uni- und Vereinssport wird in die Sporthalle der HTWK verlegt. Die Sanierungs- und Renovierungsarbeiten müssen daher schnellstmöglich ausgeführt werden, damit die Sporthalle bis zum Semesterbeginn wieder genutzt werden kann. 
 
http://www.lvz.de/var/storage/images/lvz/leipzig/lokales/60-asylbewerber-ziehen-in-turnhalle-der-htwk-leipzig-ein/259061912-1-ger-DE/60-Asylbewerber-ziehen-in-Turnhalle-der-HTWK-Leipzig-ein_pdaBigTeaser.jpg

 Weitere Informationen können hier nachgesehen werden.

Sonntag, 13. Dezember 2015

Bildung ist für alle da!

Rund eine Million Flüchtlinge sind in diesem Jahr nach Deutschland gekommen. Darunter ca. 300 000 – 400 000 Kinder und Jugendliche, welche im schulpflichtigen Alter sind. Doch wie gehen die Bundesländer mit solch hohen Zahlen um? Viele von ihnen können kein Deutsch oder Englisch, daher ist die Sprachbarriere ein großes Problem.
Den ganzen Bericht können sie hier hören.

Das „E“ steht für „gesund“

Das „E“ steht für „gesund“

Dass Tabak ungesund ist weiß mittlerweile jeder. Doch ist die E-Zigarette wirklich eine gesündere Alternative? Auch wenn es sich bei der E-Zigarette nur um Dampf und nicht Rauch handelt enthält diese zum Teil die gleichen Inhaltsstoffe wie normale Zigaretten.
Experten sind sich daher uneinig, ob die E-Zigarette als „gesündere“ Alternative zu einer normalen Zigarette dienen sollte.

Auch heiße Luft macht Töne

Auch heiße Luft macht Töne


Nicht nur die Zweimann-Band „Blues Spirit“  überzeugte im „Salute“ in Rothenstadt.
Bei dem Wettbewerb in der Gaststube dominierten zwei Frauen mit ihrer Luftgitarren-Performance. Dies brachte ihnen nicht nur den ersten Platz, sondern auch eine Flasche Jack Daniels.

Podcast für Regionalbands

Campus records, ein studentisches Projekt der HTWK im Rahmen der Audioentwicklung, sendet seit Frühjahr 2015 einen eigenen Podcast mit dem Namen Crisp - "Campus Records Introducing Sounds & People". Dabei handelt es sich um einen meist ca. 10-minütigen Clip, in dem eine lokale Band ausführlich vorgestellt und interviewed wird. Es wird ein Einblick in das musikalische Genre der Band geboten und gen Ende kommt es gelegentlich sogar zu einer Live-Session. Crisp stellt monatlich eine neue Episode online.


Hörproben gibt es hier.

Radikalisierungsversuch an der HTWK?

Anfang November 2015 wurden rechtspopulistische Flugblätter von anonymen Personen an der HTWK, Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig, verteilt. „Das Ende von Demokratie und Meinungsfreiheit“, sowie „Wir haben ungeordnete, wilde Asylströme durch Deutschland“ lauteten die provokanten Überschriften.
Die Flugblätter wurden sowohl in den Briefkästen der Dozenten, als auch in den öffentlichen Gebäuden ausgehangen. Ziel dieser radikalen Aktion war es, auf die aktuelle Debatte des unkontrollierten Flüchtlingsstromes aufmerksam zu machen. Laut Polizeidirektion Leipzig handelt es sich hierbei um ein Strafdelikt, da das Austeilen von Flugblättern, ohne Absender, gegen das Pressegesetz verstößt. Dadurch ist das Auffinden der Verfasser und ein „inhaltlicher Diskurs“ mit diesen, laut floid, dem Fernsehsender der HTWK, nicht möglich.
Zusätzlich sind am 12.12.2015 rechtsradikale Demonstrationen, die in der Karl-Liebknecht-Straße enden sollen, geplant. Aus diesem Grund sind die Gebäude der HTWK an dem Tag geschlossen. Da sich die Hochschule an der Initiative „Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit“ beteiligt, fordert Rektorin Prof. Dr. Grande auf, dass „alle Hochschulmitglieder, sich gemeinsam mit der Hochschulleitung friedlich und klar gegen Intoleranz, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus an unserer Hochschule zu positionieren.“

(Quelle floid)


Nähere Information findet man hier im Videobeitrag von floid.